Klasse 2000 - 
Programm zur Gesundheitsförderung 
an der Grundschule Bernau

Februar 2009

Seit diesem Schuljahr nehmen die beiden ersten Klassen von Iliane Högen und Margarita Schütz am Programm Klasse 2000 teil. Dieses Programm wird vor allem über Spenden finanziert, in Form von Patenschaften für jede Klasse. Die Patenschaft für die beiden ersten Klassen haben erfreulicherweise Frau Jungbeck von der Laurentius-Apotheke und Herr Krug von der Raiffeisenbank in Bernau übernommen. Tatkräftig unterrichtliche Unterstützung erhalten die Lehrerinnen dabei von der Gesundheitsförderin Doris Bernhofer.

Was ist die Klasse 2000?

Kinder sind voller Wissensdrang und haben Spaß an einem aktiven und gesunden Leben. Diese positive Haltung will Klasse 2000 frühzeitig unterstützen und fördern: damit Kinder gesund aufwachsen und ihr Leben ohne Sucht und Gewalt meistern.

Klasse 2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung. Es beginnt mit der 1. Klasse und begleitet die Kinder bis zum 4. Schuljahr. Klasse 2000 vermittelt Lebens- und Sozialkompetenzen, Gesundheits- und Körperwissen sowie eine positive Einstellung zur Gesundheit. Kurz gesagt: Klasse 2000 macht Kinder stark fürs Leben.

In der ersten Stunde Mitte Januar stellte Frau Bernhofer KLARO (Handpuppe, die die Kinder 4 Schuljahre begleitet) und Klasse 2000 bei den Kindern vor. Die Schüler bekamen einen Gesundheits-Forscher Ausweis und lernten, wie wichtig Bewegung für ihr Wohlbefinden ist. In der nächsten Stunde durften die Kinder, mit ihren Lehrerinnen Frau Högen und Frau Schütz, KLARO selbst basteln. Dieser bekam anschließend von jedem Kind eine individuelle (oft sehr originelle) Kleidung und wacht nun in den Klassenzimmern darüber, dass die Schüler der Klassen 1a und 1b jeden Tag ein bisschen was für ihre Gesundheit tun. 

 

I. H.

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de