4. Klassen werden Kochprofis!
09.10.2009

Unterstützt und initiert von Doris Bernhofer, Ernährungsberaterin und ehemalige EB-Vorsitzende, lernen die 4. Klassen auch dieses Jahr wieder viel praktisches Wissen über gesunde Ernährung, leckere Rezepte und wichtige Küchenregeln. Am Schluss werden sie sogar einen richtigen Ernährungsführerschein mit theoretischer und praktischer Prüfung ablegen!

 

Und das berichten einige Kinder der 4a über die erste Stunde:

Lustige Brotgesichter  

     

Am Freitag hatten wir unseren ersten Kochkurs. Am Abend davor habe ich mich schon riesig gefreut. Wir mussten etwas mitbringen z.B. ein sauberes Geschirrtuch, ein Schneidebrett, ein Tafelmesser ...

   

Ich habe alles in eine Tasche gepackt. Am Tag darauf ging es los und ich war sehr aufgeregt. Es kam eine große schlanke Frau. Sie erklärte alles über die Ernährung. Mein Klassenlehrer schnitt das Gemüse, das wir mitbrachten. Dann haben alle losgelegt. Jeder hat sich das Gemüse genommen, Frischkäse auf sein Brot geschmiert und mit dem Gemüse die Gesichter gestaltet.

 

Das hat mir großen Spaß gemacht! Welches Gesicht war das schönste?

Susanne

 

Echte Kochprofis  

 

Heute durften wir selbst Brote beschmieren. Aber nicht nur einfach Butter und Wurst drauf, nein, wir machten lustige Brotgesichter. Gleich in der ersten Stunde zeigte uns Frau Bernhofer, was gesund ist und was nicht gesund ist. Dann ging es endlich los. Alle stürmten auf das Gemüse zu und auf den Schnittlauch. Es war eine gute Stimmung. Alle lachten, redeten oder zeigten, wie die Brotgesichter ausschauten. Als alle fertig waren, zeigte uns Frau Bernhofer, wie die echten Kochprofis die Tische sauber machen. Dann ging es endlich an den Verzehr. Es war ein tolles Erlebnis.

Katharina

     

"Heute machen wir Brotgesichter", sagte Frau Bernhofer, als wir unsere Kochschürzen angezogen hatten. Ich, Meli, Sebastian und Lukas waren in einer Gruppe. Herr Prechter sammelte das Gemüse ein und schnitt es zurecht. Dann machten wir uns an die Arbeit: Brote schmieren und belegen. Wir machten einen richtigen Saustall, aber das störte uns wenig. So beschäftigt waren wir damit, lustige Gesichter zu erschaffen, dass wir fast die Pausenglocke überhört hätten. Zum Schluss durften wir unsere Werke endlich probieren.

Das waren die besten Pausenbrote, die ich je gegessen habe. 

Isabelle

     

 

  

 

 

Heute am 9.10.09 fing unsere Ernährungsschule an. In der ersten und zweiten Stunde haben wir viel über Ernährung gelernt. Als erste Kochübung haben wir lustige Brotgesichter zubereitet. Wir haben Frischkäse auf die Brotscheiben gestrichen und sie dann mit Karotten, Gurken, Paprika und Schnittlauchstückchen verziert. Am Ende kamen lustige Gesichter auf den Brotscheiben zum Vorschein. Doris Bernhofer hat uns viel erklärt. Sie ist auch die Lehrerin für die nächsten Kochstunden. Ich glaube, dass die ganze Klasse viel Spaß hatte und auch noch viel Spaß haben wird.

Teresa

 

Link zu
"Juhu, wir haben den Führerschein!"

 

W. P.

 

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de