Wer baut den höchsten Turm ? 
Was ist der Unterschied zwischen einer Bogen- und einer Balkenbrücke ? 
Wie bekommt man eine ebene Fläche stabil ?
11.10.2010
    

Mit diesen Fragen aus dem Bereich Natur und Technik befassten sich die Schüler der Klasse 3b im Geometrieunterricht.

Im Rahmen des kooperativen Lernens wurden den Kindern in mehreren Zeiteinheiten ansprechende Materialien und Arbeitsaufträge zum Konstruieren und Bauen angeboten.

       Welche Erfahrungen und Erkenntnisse konnten die Teams hierbei gewinnen?  

  

Ein Turm mit dreieckigen Verbindungsstreben ist wesentlich stabiler als ein Turm, der allein aus Vierecken zusammengebaut ist.

Ein Blatt Papier wird durch ziehharmonikaartiges Falten stabiler.

Auf eine Balkenbrücke wirken Zug- und Druckkräfte ein.

Die Stabilität einer Bogenbrücke.

Den einfachen Aufbau einer Balkenbrücke.

Die schwierige, aber sehr stabile Konstruktion der Leonardo da Vinci Brücke.

       Auf den folgenden Fotos sind die Erfolge und die Freude der Schüler beim   
                                                           Brückenbauen. zu sehen:

    
Konzentrierter Turmbau 

 
Brücke nach Leonardo da Vinci

    
Zufriedene Gesichter 

 
Teamwork

 
   

   
Brückenbauen macht Spaß.

 
Juhu - das ist die Lösung!

 
oh ... !

   
Versuch und Irrtum.

 
Katrin bei den Vorüberlegungen.

   
Materialsuche  

  
Das sieht schon ganz gut aus ...


Kooperatives Lernen bereitet Freude.

 
Bau einer Bogenbrücke.

 
... und nun ganz vorsichtig.
  


Die Balkenbrücke steht.

   
                                         Hoch, höher, am höchsten.                                                                    


Fotos: Petra Henz und Lena Baur

 

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de