Klasse2000
Gesundheitsförderungsprogramm 
für die Grundschule Bernau am Chiemsee 
Juni 2014

 

Die  Grundschule Bernau ist in der Gesundheitsförderung mit dem Programm Klasse2000 auch weiterhin besonders engagiert.

Seit dem Schuljahr 2008/09 beteiligt sich die Schule an dem Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung und erhielt im Sommer 2012 zum zweiten Mal das Klasse2000-Zertifikat.

Klasse2000 begleitet die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse, begeistert sie für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt.

Um das Zertifikat zu erhalten, musste die Bernauer Schule mehrere Voraussetzungen erfüllen:  

      Alle Klassen nehmen an Klasse2000 teil.

Klasse2000 ist im Schulprofil verankert.

Eine Steuergruppe kümmert sich um die erfolgreiche Durchführung des Programms.  




Die Schule dokumentiert die Umsetzung des Programms und fragt Lehrer, Eltern und Kinder nach ihrer Meinung dazu. Die Ergebnisse zeigen eine hohe Akzeptanz und positive Bewertung bei allen Beteiligten.  










Erfolgreiche Gesundheitsförderung findet nicht nur als Thema im Unterricht statt, sondern spiegelt sich im ganzen Schulleben wieder. Zum Klasse2000-Zertifikat gehört deshalb auch die Einführung einer gesundheitsfördernden Aktivität auf Schulebene. In der Grundschule Bernau sind dies eine ganze Reihe von Aktivitäten: die "Gesunde Pause" des Elternbeirats, das wöchentliche EU–Schulobst- und Schulmilchprogramm, das Sport- und Spielefest im Sommer, die konsequente Steigerung der Fitness durch Spenden- oder Orientierungsläufe, Projektwochen zum Thema Gesundheit und die Aktion "Voll in Form" in den Klassen sowie die Durchführung des "Ernährungsführerscheins".  

Rektorin Petra Henz ist stolz auf das Klasse2000-Zertifikat: "Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule auch für die Jahre 2013 - 2015 als Klasse2000-Schule zertifiziert ist. Gesundheitsförderung und Prävention sind für uns sehr wichtig. Nur wer gesund ist, kann gut lernen und arbeiten – das ist unsere Überzeugung und dafür engagieren wir uns. Gesundheit ist ein Thema, das fester Bestandteil des Unterrichts und des Schullebens sein muss, damit es  bei den Kindern ankommt, deshalb haben wir uns für ein langfristiges Programm entschieden."

Klasse2000 wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Rektorin Petra Henz bedankte sich herzlich bei der Volks- und Raiffeisenbank Bernau, der Sparkasse Bernau, dem Medical Park Chiemseeblick, der Firma Pertl, dem Yachthotel Chiemsee sowie der  Gemeinschaftspraxis Dres. Althaus-Zagorac, die es den Kindern ermöglichen, bei Klasse2000 mitzumachen.

Pro Schuljahr halten die Lehrkräfte ca. 12 Klasse2000-Unterrichtsstunden rund um das Thema Gesundheit, weitere drei Unterrichtseinheiten gestaltet die speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsfördererin Doris Bernhofer. Die Kinder freuen sich sehr auf die externe Besucherin, die besondere Spiele und Experimente mitbringt. Themen der Klasse2000-Stunden sind gesund essen & trinken, bewegen & entspannen, sich selbst mögen & Freunde haben,  Probleme & Konflikte lösen, kritisch denken & nein sagen, v. a. zu Tabak und Alkohol.

Bundesweit nehmen ca. 3.500 Schulen an Klasse2000 teil, davon besitzen ca. 600 Schulen das Zertifikat – eine davon ist die Grundschule Bernau am Chiemsee, und das zum wiederholten Male!

 

        

 

   

  

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de