Englischstunde in der Klasse 4a
von einem Native Speaker

11.03.2009

"Ob wir wohl alles verstehen?"

Ein bisschen angespannt waren die Schüler der Klasse 4a schon, als am dritten Tag der "Comeniuswoche" eine Lehrerin aus Irland eine Englischstunde hielt.

Bisher haben wir uns ja nur unter uns in der fremden Sprache unterhalten. Daher mussten sich die Schüler auch erst einmal auf das schnellere Sprechen und die Aussprache von Mrs. Joyce Allen aus der  Belfaster "Malvern Primary School", Nordirland, einstellen.

Aber bald klappte es ganz gut und die acht Gäste, die als Zuhörer gekommen waren, halfen den Kindern auch intensiv bei den Arbeitsaufträgen.
Es ging um Wörter, die Gefühle ausdrücken, und Mrs Allen trug durch ihre ausgeprägte Mimik sehr dazu bei, dass die Gefühle von allen verstanden wurden. So machte der sprachliche Austausch allen Spaß, auch wenn nicht jedes Wort verstanden wurde.
Mit einem flotten Lied endete die Stunde.

Die Kinder sind jetzt sicher motiviert, sich noch intensiver mit der englischen Sprache zu befassen.

Klara Fichtl

    

                                                                 


"Englischunterricht aus erster Hand"


Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de