2. Schulversammlung an der Grundschule Bernau
23.01.2013

Am 23. Januar 2013 war es bereits das zweite Mal in diesem Schuljahr soweit: Mit Vorfreude und bekleidet mit ihren blauen und gelben Schul-T-Shirts machten sich alle Schüler und Lehrer der Grundschule Bernau auf den Weg in die Aula zur Schulversammlung. Nach der Begrüßung durch Frau Henz begann die Veranstaltung mit dem gemeinsam von Kindern und Lehrern gesungenen ersten drei Strophen des Schulliedes. 

    

So einiges hat sich seit der ersten Schulversammlung ereignet. Die Viertklässler konnten bereits ein Resümee über ihre Aufgabe als Kappendienst ziehen. In kleinen Interviews berichteten die Schüler über ihre positiven und negativen Erfahrungen als "Hüter der Schultüren und Notfallengel für kleine Verletzungen" während den großen Pausen.

Nachdem der Winter den Pausenhof bereits einige Male mit einer dicken Schneedecke verzaubert hatte, bot die Schulversammlung eine gute Gelegenheit, darüber zu sprechen, was man in so einer herrlichen Winterpause als Schüler im Schnee tun darf oder was aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt ist.

 

Eine besondere Möglichkeit sich selbst und gegenseitig besser kennen zu lernen, zeigte Religionslehrerin Irmi Resch mit den Schülern der dritten und vierten Klassen durch die Präsentation einer Kontaktübung. 

   

 

Sehr betroffen waren anschließend alle Schüler, als die Klasse 2a mit ihrer Lehrerin Frau Krause durch ein kurzes Theaterstück deutlich machte, dass derzeit der Gang auf die Schultoiletten meist mit unangenehmen Überraschungen verbunden ist. Daran wollen nun alle Schüler gemeinsam etwas ändern und sich um ein rücksichtsvolles Verhalten und Sauberkeit in den Toiletten bemühen.

 

     


Nach diesem eher nachdenklichen Teil der Schulversammlung wurde es zu guter Letzt noch einmal richtig feierlich, als Frau Henz und Frau Praxenthaler die durch herausragende sportliche Leistungen erworbenen Sportabzeichen an eine Gruppe von Schülern verleihen durften.

 

Auch wurden die Sieger eines kleinen Malwettbewerbes zur Ausgestaltung der Mathematik- und Spielewerkstatt geehrt. Ihr Bild wird auf eine große Leinwand gedruckt und dort aufgehängt werden.

 

Aufgelockert wurde die 2. Schulversammlung durch einen Sketch der Klasse 4b und einen Tanz einiger Mädchen aus der 2b.

 

Die zweite Schulversammlung gab uns Rückblicke auf zurückliegende Ereignisse, wie im Dezember die Aktion der "Geschenke mit Herz" oder das Schlittenfahren im Kurpark. Sie bot den Schülern aber auch eine Vorausschau auf die kommenden schönen Aktionen, wie die Skiwoche der Klassen 2 und 3 im Februar, das Eislaufen für die Viertklässler oder auf den Besuch der Garde im Fasching.

So musikalisch wie sie begonnen hatte, ging die Schulversammlung auch wieder zu Ende. Zu den ebenso fröhlich wie zu Beginn gesungenen Strophen 4 bis 6 des Schulliedes verließ Klasse für Klasse die Aula. Schon beim Hinuntergehen in die Klassenzimmer wurden erste Fragen laut, wann denn die nächste Schulversammlung stattfinden würde …     

 

 

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de