Spendenlauf der Bernauer Grundschule  
Über 11.000 Euro für Sonnensegel für das neue Amphitheater
23.04.2013


Wir alle wollen heute möglichst viele Runden schaffen ...

Was gute Motivation, enge Zusammenarbeit und gesunder Ehrgeiz bewirken können, zeigte der Spendenlauf der Grundschule Bernau am 23.04.2013. Alle Schüler, unterstützt vom gesamten Lehrerkollegium liefen um die Wette, um die nötigen finanziellen Mittel für ein Sonnensegel für das neue Amphitheater zu beschaffen.

Bereits im Vorfeld suchten sich alle Läufer Sponsoren, die entweder einen Fixbetrag spendeten oder jede gelaufene Runde mit einem frei wählbaren Geldbetrag belohnten. Eltern, Verwandte, Freunde, Nachbarn und Bekannte sponserten die Schüler großzügig, bis zu 17,50 € pro Runde. Ebenso großzügig erwiesen sich die Bernauer Geschäftsleute, die Getränke und Teilnehmerurkunden beisteuerten.

 
Mit unserem neuen Schullied geht es los!

Nach dem gemeinsamen Singen des neuen Schullieds, das von der Klasse 4a und ihrer Lehrerin, Konrektorin Petra Matthes, mit Instrumenten begleitet wurde, begrüßte Rektorin Petra Henz die gesamte Schulfamilie.

Eine große und besonders tolle Überraschung gab es schon vor dem Spendenlauf: 

Wie freuten sich die Kinder, als das Team der Bernauer Wichtl einen Spendenscheck in Höhe von 850 € und einige Gesellschaftsspiele überreichte! Dieser hohe Betrag wurde bei der Tombola des Wichtl-Marktes im März erzielt und kommt der Ausstattung des Spielezimmers und der Mathematiklernwerkstatt zugute. 

 

 

v.r.n.l.: Rektorin Petra Henz freut sich über den Spendenscheck über 850 € 
von den Bernauer Wichtln -
Géraldine Hentschel, Iris Dietze, Susanne Armbruster-Brück, 
Monika Durst und Bärbel Vieweger (nicht im Bild)

Doch nun gab es kein Halten mehr: Katharina Praxenthaler wärmte mit dem "Fliegerlied" 
die noch etwas müden Knochen aller Sportler auf. 

Frau Praxenthaler wärmt uns auf ...

     

     

Gleich geht's los ...

 

 

Dann gab Günter Frey, Vorsitzender des Veteranen- und Reservistenvereins, 
den sprichwörtlichen Startschuss für das sportliche Großereignis.

    

       

Jeder der etwa 180 Läufer gab auf der 500 m langen Strecke sein Bestes und viele wuchsen über sich hinaus! So wurden von den Schülern allein 3635 Runden zurückgelegt, was einer Strecke von 1817 km entspricht. 75 Kinder liefen während der 2 ½ Stunden die kompletten 24 Runden, die auf der Laufkarte als "Maximum" verzeichnet waren. 

 
Viele Gäste, die uns unterstuetzen und anfeuern wollen.

 

    

 
Wenn einer nicht mehr kann, 
helfen wir uns gegenseitig.

 

   

   

     

Rekordhalter des Vormittags waren Jakob Baumgartner und Julian Hopf aus der 4a, die jeweils 38 Runden schafften. Die besten Läuferinnen, Viktoria Hofmann und Maria Pertl aus der 3a standen den Jungs kaum nach: Sie liefen je 37 Runden. In Sachen "Geschäftstüchtigkeit" konnten sie sich wiederum etwas von der Viertklasslerin Sophia Henz abschauen, die es dank Sponsoren aus Nachbarschaft, Verwandtschaft und Freundeskreis schaffte, den stolzen Betrag von über 600 € bei 36 gelaufenen Runden beizutragen.

     

  
  

  

  
Mit der Mama geht's gleich viel besser ...

 
Mit meinen 14 Monaten habe ich 
schon 4 Runden geschafft!

Motivation war mit Sicherheit das Vorbild sowohl der "Großen" als auch der "Kleinen". So ließ sich die jüngste 
passive Teilnehmerin mit gerade mal 14 Monaten vom älteren Bruder im Kinderwagen schieben und die 
jüngste aktive Läuferin schaffte mit ihren 2 Jahren sogar ganze 4 Runden, also 2 km!

     
Alle, auch die kleine Schwester, helfen mit.
  
    
Die jüngste passive Teilnehmerin lässt sich von ihrem Bruder fahren.

Auch das gesamte Lehrerkollegium sammelte fleißig Meter um Meter und Rektorin Petra Henz sowie 
Konrektorin Petra Matthes hatten nach 2 ½ Stunden ihre Laufkarten komplett mit Stempeln gefüllt.


Auch die Großen machen mit ...

Eltern, Ersthelfer, Feuerwehr und Anwohner feuerten nicht nur lautstark an, sondern ließen sich ebenso dazu hinreißen, einige Runden mitzulaufen oder spontan eine Spende zu geben. 


© Foto: FOTO BERGER,PRIEN

 

weiter ...

 

 

 

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de