Jugendverkehrsschule
26.06.2013

Die vierten Klassen nehmen jedes Jahr an der Radfahrausbildung der Jugendverkehrsschule teil. Unter der Leitung von Polizeihauptmeister Wolfgang Schlemer und Polizeihauptkommisar Anton Schauer werden die Schülerinnen und Schüler in vier praktischen Übungseinheiten auf das verkehrssichere Radfahren im Realverkehr vorbereitet.
Parallel hierzu vertieft der HSU-Unterricht die theoretischen Kenntnisse der Kinder. Am Ende der Ausbildung stehen sowohl eine theoretische, als auch eine praktische Prüfung.

Im Rahmen des HSU-Unterrichts fuhren die Schüler mit ihren Lehrerinnen Klara Fichtl und Petra Matthes mit dem Bus nach Prien auf den neuen Verkehrsübungsplatz. Dort bietet sich die Möglichkeit, in einem an die Wirklichkeit angeglichenen Schonraum Situationen für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu üben. Die Schüler lernten dabei die Gefahren des Straßenverkehrs kennen und verinnerlichten Verkehrsregeln und Verhaltensweisen durch praktisches Tun. Dadurch können sich die Kinder besser einschätzen und dem täglichen Verkehrsalltag sicherer begegnen.



Erst einmal ist genaues Zuhören angesagt!

   
  
Erste Fahrversuche ...

  

    Linksabbiegen ist ganz schön schwierig!

                        

 

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de