Wasser, marsch!
Neugestaltung des Schulteiches

02.07.2013

 

"Wir haben einen Teich?" "Wo denn?", fragte sich manch einer noch zu Beginn des Schuljahres.

Über 40 Jahre hinweg war der anfangs zeitweise sogar als Forellenbecken dienende Teich im Pausengelände der Grundschule Bernau so zugewuchert, dass er fast nicht mehr als Gewässer zu erkennen war, da Sträucher, Seerosen, Gräser und Algen die komplette Wasserfläche bedeckten.

Ein ehemaliger Schüler der Grundschule gab den letzten Stein des Anstoßes, den Wunsch, den Teich beim täglichen Schulweg durch das Pausengelände zur Bushaltestelle so sehen zu können, wie ihn seine Mutter, die in den 80ern in diese Schule ging, erleben konnte.

Dieses Anliegen unterstützen Schulleitung, Gemeinde und Bauhof. Im Frühjahr wurde der bestehende Teich ausgebaggert, von Unmengen an Pflanzenmaterial befreit und nach den Plänen einer Schülermutter vom Fach mit unterschiedlich großen Steinen aus der Umgebung gestaltet und  in kindgerechte "Tiefe" gebracht. Nach dieser Neugestaltung konnte man täglich schon vor Schulbeginn Kinder am Flachwasser beobachten, die den Libellen zuschauten, die durch die Luft schwirrten, die Wassertiefe mit Stöckchen feststellten …

Schüler der dritten Klassen bepflanzten ausgestattet mit Gartenschaufel die gekiesten Randzonen mit Schwertlilien, Zebrasimsen, Pfeilkraut …

Da das Thema im Lehrplan der Grundschule verankert ist, ermöglicht dieses Projekt die Erreichung einiger Ziele im Handlungsbereich Wasser:

- Wasser bewusst als Lebensgrundlage wahrnehmen
- Fauna und Flora an Gewässern kennen- und beurteilen lernen
- Verantwortung für den Umgang mit der Natur übernehmen

 

       
  

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de