Jahresbericht der Schulweghelfer 2014/2015
Juni 2015

 

Zum Ende dieses Schuljahres ist zu berichten, dass es schon sehr gut anfing. Nämlich mit recht vielen ehrenamtlichen Schulweghelfern. Alle Frühdienste konnten durchgehend an beiden Zebrastreifen besetzt werden. Auch mittags wurden die allermeisten Zeiten eingeteilt und somit den Grundschülern ein sicheres Überqueren der um diese Uhrzeiten stark befahrenen Chiemseestraße ermöglicht.

Ein großer Dank gebührt jedem der 35 Schulweghelfer!

Es wurden ungefähr 500 Stunden ehrenamtlich in die Verkehrssicherheit investiert, in denen gelotst, aufgepasst und erklärt wurde.

Noch einige Stunden mehr kamen durch die Aktion "Zu Fuß zur Schule" zusammen. Diese wurde in Zusammenarbeit durch Schulleitung, Lehrer und Schulweghelfer etwas attraktiver gestaltet, indem Hausaufgabengutscheine lockten. Hierzu konnten sich die Kinder nach dem Überqueren einer der beiden Zebrastreifen eine Unterschrift holen. Bei genügend gesammelten Unterschriften wurden dann von den Lehrerinnen die begehrten Gutscheine ausgeteilt.

"Zu Fuß zur Schule und dafür Hausaufgabengutscheine" wurde sechs Wochen im Herbst und sieben Wochen im Frühjahr durchgeführt. Überwältigend viele Schüler nahmen teil und radelten, rollerten oder kamen zu Fuß. Um die Aktion fortzuführen, mussten noch in den Anfangstagen die Zebrastreifen doppelt besetzt werden um die Verkehrssicherung und Unterschriften zu leisten. Abbauen konnte hingegen die Polizei ihre regelmäßigen Besuche auf dem Schulparkplatz und am Zebrastreifen. Denn hier waren merklich weniger Autos anzutreffen. Dass das weitestgehend so bleibt und weniger Autos bis direkt zur Schule fahren, wäre für die Sicherheit der Kinder wünschenswert.

Für die Schulweghelfer
Katrin Hofherr

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de