September 2005 - Juli 2006

 

Einladung zum "Schulletzt"
28.07.2006

Verabschiedung

von 
Lisa Wicha -  Barbara Kuppe - Heinrich Mang
in der Aula der Schule

21.07.2006
Hier der Pressebericht des OVB vom 22./23.07.2006



Bundesjugendspiele bei strahlendem Sonnenschein

Unsere Fahrt zu den Münchner Philharmonikern
12.07.2006

 

Schulfest
Musikalische Darbietungen 
Bücher-Flohmarkt 
 Verlosung und Versteigerung 
26.05.2006


... und es schreibt: 

@@@@@

 

Besuch der Ausstellung "Die Wüste" in Rosenheim

Die 4. Klasse besucht die Marienkirche in Giebing

Auftritt im "Aicherhof"


@@@@@


"Vogelgrippe" - Geflügelpest


gibt eine wichtige Information heraus ...


Weitere Informationen zum Thema Vogelgrippe:
http://www.stmugv.bayern.de/de/tierschutz/vogelgrippe/index.htm

 

@@@@@


Urkundenverleihung Schwimmfest

@@@@@

 

Scheckübergabe ESB-Wettbewerb

 

@@@@@


Ostergrüße der 4b an Frau Wicha

@@@@@

 

Märchenstunden mit Dagmara Liese
06.04.2006

Preisverleihung
ESB-Wettbewerb in München

20.03.2006

Benefiz-Kammerkonzert
11.03.2006

 

 

Unsinniger Donnerstag

23.02.2006

Die Klassen 2a und 2b

Faschingsumzug

Prinzen-Garde

 

Ein Zauberer hat uns besucht ...

19.02.2006

 

Der neue Malwettbewerb hat stattgefunden ...

 


Klassen-Musizieren

09.02.2006

     

   

  

@@@@@

 

Ski-Kurs der 1. und 2. Klassen 
vom 30.01. - 03.02.2006
in Sachrang

 

@@@@@

 

Wolfgang Prechter 
in China 

Im Rahmen der bilateralen kulturellen Zusammenarbeit der Hanns-Seidel-Stiftung mit der Volksrepublik China besuchte Schulleiter Wolfgang Prechter im November 2005 zwei Wochen lang das Lehrerfortbildungszentrum der Stadt Hangzhou. 

Er unterrichtete dort in 2 Kursen insgesamt über 100 chinesische Musiklehrer aus der Provinz Zhejiang, die er anhand praktischer Beispiele in Inhalte, Methoden und Leitprinzipien des Musikunterrichts in Deutschland einführte.


Das Lehrerfortbildungszentrum der Provinz Zhejiang befindet sich in der Stadt Hangzhou, die bereits Marco Polo als ein „Paradies auf Erden“ bezeichnet haben soll. Die Stadt liegt am malerischen West Lake, der mit seinen drei Inseln und seinem regen Schiffsverkehr durchaus Parallelen zum Chiemsee aufweist.
 


 

 

 

 

 

 

 

@@@@@

 

Ich möchte mich bei allen Eltern bedanken, die den Ausbau der schulischen Trommelausstattung mit Geldspenden oder durch den Kauf einer CD unterstützt haben. Falls Sie die Schule in dieser Hinsicht auch unterstützen wollen und nur noch nicht dazu gekommen sind (es sind noch genug CDs da), wenden Sie sich bitte an mich! J  

 

Die Schule im Internet

Unsere Homepage: www.volksschule-bernau.de

Unsere E-Mail: vs.bernau@web.de  

 

Das Fifty-Fifty-Projekt läuft weiter

Anlässlich des Einstiegs in das Energiesparprojekt “Fifty-Fifty” an der Bernauer Schule haben sich Klassen Anfang Oktober schwerpunktmäßig mit den Themen von Nutzung, Verbrauch und möglichen Einsparungen bei Strom, Wasser und Heizöl befasst und dabei auch einen Gang zu Stromzähler und Heizraum der Schule unternommen.

Hier beantworteten Schulleiter Peter Ripke, Projektmanager Helmut Schreitmüller und Hausmeister Peter Stuhlreiter  die vielen Schülerfragen nach Strommessung, Strom-, Öl- und Wasserverbrauch und deren Einsparmöglichkeiten im Schulhausbereich. Begriffe wie Arbeit, Leistung, Watt und Kilowatt, Heizkosten und Kubikmeter fanden ebenso großes Interesse wie die Funktionsweise  einer Warmwasserheizung und die Dämmungsmöglichkeiten im Schulhaus. 

Es hat sich eine Schüler-Projektgruppe installiert, die in regelmäßigen Abständen Messungen durchführt, um Defizite vor allem bei der Abgabe von Energie im Schulhausbereich zu entdecken. Es wird sich herausstellen, ob sich die anlaufenden Bemühungen, den Energieverbrauch im Schulhaus zu optimieren, für die Gemeinde und für die Schule finanziell auszahlen! Beide partizipieren zur Hälfte an den Einsparungen, daher die Bezeichnung Fifty-Fifty.

 

@@@@@

 

    Schule und Sicherheit  

Wir haben seit September eine neue Schließanlage mit den sogenannten Panik-Türen. Die Kinder können jederzeit das Schulhaus verlassen. Von Außen kann jedoch keiner das Schulhaus betreten, ohne sich über die Schultelefon-Anlage anzumelden.

 

 

Grundschule Bernau - Schulplatz 1 - 83233 Bernau am Chiemsee
Telefon: 08051-8045-0 - FAX: 08051-8045-14  
E-Mail:
schulleitung@gs-bernau.de     sekretariat@gs-bernau.de
Homepage: www.volksschule-bernau.de